STAND UP PADDLE

Lezioni di SUP a Porto Pollo Stand Up Paddle

Diese Disziplin kommt vom Surfen, aber man braucht dazu ein geeignetes Paddel. SUP ist eine Abkürzung für Stand Up Paddle, es ist ein leicht zu erlernender Sport der bei einer korrekten Körperhaltung sowohl die Koordination als auch das Gleichgewicht verbessert und praktisch alle Muskeln beteiligt. Wenn man einmal die korrekte Haltung gelernt hat, kann man SUP auch auf den Wellen ausüben. Dort ist das Training intensiver und das Paddel ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen Surfen. Fh-Academy stellt alles zur Verfügung, um sich mit diesem Sport anzufreunden und bietet die Möglichkeit, um mit einem Lehrer die Grundkenntnisse und die richtige Technik des Ruderns zu erlernen

Aber SUP ist nicht nur ein Sport, sondern ermöglicht auch den wunderbaren Meeresgrund der Bucht von Porto Pollo zu bewundern, die stillen und verborgenen Buchten der Möweninsel zu erreichen und die Entspannung und Ruhe zu genießen, die nur das Meer von Sardinien schenkt!


Die Technik zum Üben ist nicht schwer zu implementieren, und indem Sie an unserem Kurs teilnehmen, werden Sie lernen, die Risiken von ernsthaften Fehlern abzuwehren und somit die Ausübung dieses Sports negativ zu beeinflussen. Trotz der Bedeutung des Boards, das nützlich ist, um den Athleten über Wasser zu halten, ist der wahre Protagonist das Paddel. Ein Mittel, um das Gleichgewicht zu halten, die Richtung zu ändern, sich vorwärts und rückwärts zu bewegen.

Die verwendeten Werkzeuge sind also zwei: ein großes Brett, viel größer als das Surfbrett und ein Paddel. Die am meisten verwendeten Materialien für den Bau des Ruders sind Aluminium, Fiberglas und Kohlefaser. Das ausschließlich aus Kohlenstoff hergestellte Paddel zeichnet sich durch ein Ende mit einer um etwa 30 ° geneigten Klinge aus. Diese Maßnahme wird für einen größeren Schub verwendet, der höher ist als der eines normalen Ruders.

Um SUP zu üben, sind Gleichgewicht und Koordination notwendig, es ist nicht notwendig, durch die Wellen transportiert zu werden, sondern zu wissen, wie man zähmt. Wassertraining ist sehr nützlich, um zu lernen, wie man die richtige Position hält und Ungleichgewichte gegenüberstellt. Das Meer, der Fluss oder ein See, sind gut für Spaß mit dem Stand Up Paddle.

go to SUP YOGA Fh Academy Service

Stand Up Paddle ist ein kompletter Sport, weil es die gesamte Muskulatur des Körpers umfasst: Arme, Rumpf und Beine. Das Gesäß und die Bauchmuskeln werden durch die Kontrollbewegungen sehr stimuliert, um im Gleichgewicht zu bleiben. Stand Up Paddle: Eigenschaften der Boards Die Abmessungen der Boards variieren entsprechend den physikalischen Eigenschaften des Paddlers.

Die weniger großen Tische sind zwar weniger stabil, dafür aber agiler, die größeren hingegen sorgen für mehr Stabilität, sind aber weniger locker. Die Länge des Tisches dient dazu, eine gewisse Längsstabilität zu garantieren, während die Breite für seitliche Stabilität sorgt, die besonders beim Paddeln nützlich ist.

Stattdessen beeinflusst die Dicke des Tisches den Auftrieb. Die voluminösesten Bretter sind diejenigen, die einen besseren Auftrieb garantieren als die anderen. Auf dem Deck, den Tischen des Stand Up Paddle, montieren Sie ein Pad für besseren Halt mit den Füßen und einen Schlitz mit Grifffunktion, um den Transport zu vereinfachen.

Es gibt Tische aus hartem Harz, andere mit einem weicheren Harz, die mehr brechen, aber auch leichter reparierbar sind, und andere, die immer noch mit der "Drop-Stitch" -Technologie hergestellt werden, die eine optimale Steifheit gewährleisten und gut standhalten können mögliche Schocks.


Instagram photos feed